Zum Inhalt

BMBF-Querschnittsprojekt "Netzwerk Digital GreenTech" (NetDGT) ist gestartet

-
in
  • 2021
Bitte Bildnachweis einfügen

Am 14.-15. Oktober 2021 fand der Kick-Off-Termin des Querschnittsprojektes "Netzwerk Digital GreenTech" (NetDGT) als hybride Präsenz-/Onlineveranstaltung statt. Das von der Gesellschaft für Informatik e.V. durchzuführende Projekt umfasst die Vernetzung, Synthese und Integration von Aktivitäten und Ergebnissen aus elf BMBF-geförderten Langzeitprojekten, welche jeweils die Verknüpfung von digitalen Technologien und der Umwelttechnik erforschen. Darunter das Projekt DiKueRec.

Neben den spannenden Vorstellungen der Projekte wurde in verschiedenen realen und virtuellen Workshops auf Querschnittstheme wie die Anwendung von KI in der Umwelttechnik und die Analyse der Nachhaltigkeitsgewinne fokussiert. Trotz der großen Spannweite der beteiligten Forschungsvorhaben konnten zahlreiche Schnittmengen und -stellen zwischen den Projekten festgestellt werden. Das Forscherteam aus dem Projekt DiKueRec bedankt sich beim BMBF, Projektträger Karlsruhe (PTKA) und der Gesellschaft für Informatik e.V. für die Förderung und die Durchführung des Begleitvorhabens NetDGT!

Hier finden Sie weitere spannende Einblicke in die beteiligten Projekte und NetDGT.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan