Zum Inhalt

Bücher / Buchbeiträge

  • Deuse, Jochen; Morik, Katharina; Saadallah, Amal; Büscher, Jan; Panusch, Thorben (2022): Quality Assurance in inter-linked Manufacturing Processes (B3). In: Katharina Morik, Jörg Rahnenführer und Christian Wietfeld (Hg.): Applications: Machine Learning and Embedded Systems. Final Report of SFB 876 – Book 3. 3 Bände (SFB 876 Final Book Reports, 3).
  • Reckelkamm, Thorsten; Deuse, Jochen (2021): Kompetenzentwicklung für Maschinelles Lernen zur Konstituierung der digitalen Souveränität. In: Ernst Andreas Hartmann (Hg.): Digitalisierung souverän gestalten. Innovative Impulse im Maschinenbau. Berlin: Springer Vieweg, S. 31–43.
  • Riedel, Oliver; Verl, Alexander; Kübler, Karl; Jaensch, Florian; Deuse, Jochen; Richter, Ralph et al. (2020): Leitfaden Virtuelle Inbetriebnahme. Handlungsempfehlungen zum wirtschaftlichen Einstieg. Frankfurt (Main).
  • Barthelmey, André; Seckelmann, Tatjana; Weßkamp, Vanessa; Ermer, Ann-Kathrin; Deuse, Jochen; Kaiser, Marcus (2019): Arbeitswissenschaftliche Bewertung von MRK-Planungsszenarien. In: Frank Hees, Sarah Müller-Abdelrazeq, Michael Voss, Robert Schmitt, Guido Hüttemann, Kerstin Rook-Weiler et al. (Hg.): Projektatlas Kompetenz Montage. Kollaborativ und wandlungsfähig. Aachen: RWTH Aachen University, Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau, S. 222–223.
  • Blankemeyer, Sebastian; Pischke, Dennis; Stuke, Tobias; Herfs, Werner; Storms, Simon; Roggendorf, Simon et al. (2019): Aufgabenorientierte Zuordnung von Arbeitsinhalten zwischen Mensch und Roboter. In: Frank Hees, Sarah Müller-Abdelrazeq, Michael Voss, Robert Schmitt, Guido Hüttemann, Kerstin Rook-Weiler et al. (Hg.): Projektatlas Kompetenz Montage. Kollaborativ und wandlungsfähig. Aachen: RWTH Aachen University, Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau, S. 92–97.
  • Deuse, Jochen; Hirsch-Kreinsen, Hartmut; Nöhring, Fabian; Wienzek, Tobias; Gerst, Detlef (2019): Kompass Digitalisierung. Eine Gestaltungshilfe für gute digitale Arbeit. Frankfurt (Main).
  • Ermer, Ann-Kathrin; Seckelmann, Tatjana; Barthelmey, André; Weßkamp, Vanessa; Deuse, Jochen; Blankemeyer, Sebastian et al. (2019): Potenzialanalyse für MRK. In: Frank Hees, Sarah Müller-Abdelrazeq, Michael Voss, Robert Schmitt, Guido Hüttemann, Kerstin Rook-Weiler et al. (Hg.): Projektatlas Kompetenz Montage. Kollaborativ und wandlungsfähig. Aachen: RWTH Aachen University, Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau, S. 88–91.
  • Weßkamp, Vanessa; Ermer, Ann-Kathrin; Seckelmann, Tatjana; Barthelmey, André; Deuse, Jochen (2019): Befähigung von operativen Mitarbeitern und Planungsingenieuren. In: Frank Hees, Sarah Müller-Abdelrazeq, Michael Voss, Robert Schmitt, Guido Hüttemann, Kerstin Rook-Weiler et al. (Hg.): Projektatlas Kompetenz Montage. Kollaborativ und wandlungsfähig. Aachen: RWTH Aachen University, Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau, S. 150–153.
  • Bashir, Attique; Burkhard, Dirk; Filipiak, Kathrin; Haase, Tina; Kayser, Marco; Keller, Alinde et al. (2018): Industrie 4.0 - Mitarbeiter einbinden. Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis. Hg. v. Arbeitsgruppe „Industrie 4.0 - Mitarbeiter einbinden“. Göttingen.
  • Deuse, Jochen; Weisner, Kirsten; Busch, Felix; Achenbach, Marlies (2018): Gestaltung sozio-technischer Arbeitssysteme für Industrie 4.0. In: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Peter Ittermann und Jonathan Niehaus (Hg.): Digitalisierung industrieller Arbeit. Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen Herausforderungen. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Baden-Baden: Nomos (edition sigma), S. 195–213.
  • Hengstebeck, André; Weisner, Kirsten; Deuse, Jochen; Roßmann, Jürgen; Kuhlenkötter, Bernd (2018): Betriebliche Auswirkungen industrieller Servicerobotik am Beispiel der Kleinteilemontage. In: Steffen Wischmann und Ernst Andreas Hartmann (Hg.): Zukunft der Arbeit - Eine praxisnahe Betrachtung. Berlin: Springer, S. 51–61.
  • Nöhring, Fabian; Wöstmann, René; Deuse, Jochen (2018): Auswahlhilfe für Industrie 4.0-Lösungen. In: Rainer Maria Wagner (Hg.): Industrie 4.0 für die Praxis. Mit realen Fallbeispielen aus mittelständischen Unternehmen und vielen umsetzbaren Tipps. Berlin: Springer, S. 67–87.
  • Schallow, Julian; Hengstebeck, André; Deuse, Jochen (2018): Industrie 4.0 - eine Bestandsaufnahme. In: Rainer Maria Wagner (Hg.): Industrie 4.0 für die Praxis. Mit realen Fallbeispielen aus mittelständischen Unternehmen und vielen umsetzbaren Tipps. Berlin: Springer, S. 15–28.
  • Heinze, Frank; Tunk, Miro; Hengstebeck, André; Roßmann, Jürgen; Deuse, Jochen; Kuhlenkötter, Bernd (2016): Einsatz und Nutzen von Referenzarchitekturmodellen für die Softwarearchitektur von MANUSERV. In: Alfons Botthof (Hg.): Softwarearchitekturen für Industrie 4.0. Berlin: Springer, S. 24–29.
  • Hengstebeck, André; Weisner, Kirsten; Deuse, Jochen; Roßmann, Jürgen; Kuhlenkötter, Bernd (2016): MANUSERV - Industrielle Servicerobotik am Beispiel der Kleinteilemontage. In: Statusreport "Arbeitswelt Industrie 4.0" (VDI), S. 28–29.
  • Lotter, Bruno; Deuse, Jochen; Lotter, Edwin (2016): Die Primäre Produktion. Ein praktischer Leitfaden zur verlustfreien Wertschöpfung. Berlin: Springer Vieweg (VDI-Buch).
  • Deuse, Jochen; Busch, Felix; Weisner, Kirsten; Steffen, Marlies (2015): Gestaltung sozio-technischer Arbeitssysteme für Industrie 4.0. In: Hartmut Hirsch-Kreinsen, Peter Ittermann und Jonathan Niehaus (Hg.): Digitalisierung industrieller Arbeit. Die Vision Industrie 4.0 und ihre sozialen Herausforderungen. Baden-Baden: Nomos (edition sigma), S. 147–164.
  • Deuse, Jochen; Weisner, Kirsten; Hengstebeck, André; Busch, Felix (2014): Gestaltung von Produktionssystemen im Kontext von Industrie 4.0. In: Alfons Botthof und Ernst Andreas Hartmann (Hg.): Zukunft der Arbeit in Industrie 4.0. Berlin: Springer Vieweg, S. 43–49.
  • Günthner, Willibald A.; Deuse, Jochen; Rammelmeier, Tobias; Weisner, Kirsten (2014): Entwicklung und technische Integration einer Bewertungsmethodik zur Ermittlung von Mitarbeiterbelastungen in Kommissioniersystemen (ErgoKom). Forschungsbericht. Garching: Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik Techn. Univ. München.
  • Deuse, Jochen; Konrad, Benedikt; Bohnen, Fabian (2013): Reduzierung von Variabilität - Einsatz von Data Mining in Produktionsystemen. In: Axel Friedewald und Hermann Lödding (Hg.): Produzieren in Deutschland - Wettbewerbsfähigkeit im 21. Jahrhundert. Berlin: Gito, S. 299–316.
  • Nyhuis, Peter; Deuse, Jochen; Rehwald, Jürgen (2013): Wandlungsfähige Produktion - Heute für morgen gestalten. WaProTek, wandlungsförderliche Prozessarchitekturen. Garbsen: PZH-Verlag.
  • Steffen, Marlies; Frye, Silke; Deuse, Jochen (2013): The only Source of Knowledge is Experience. Didaktische Konzeption und methodische Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen in Lernfabriken zur Aus- und Weiterbildung im Industrial Engineering. In: Erman Tekkaya, Sabina Jeschke, Marcus Petermann, Dominik May, Nina Friese, Christiane Ernst et al. (Hg.): TeachING LearnING. EU discussions - Innovationen für die Zukunft der Lehre in den Ingenieurwissenschaften, S. 117–129.
  • Deuse, Jochen; Busch, Felix (2012): Zeitwirtschaft in der Montage. In: Bruno Lotter und Hans-Peter Wiendahl (Hg.): Montage in der industriellen Produktion. Ein Handbuch für die Praxis. 2. Auflage. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 79–107.
  • Lotter, Bruno; Hartung, Jochen; Wiendahl, Hans-Peter (2012): Altersneutrale Montagegestaltung. In: Bruno Lotter und Hans-Peter Wiendahl (Hg.): Montage in der industriellen Produktion. Ein Handbuch für die Praxis. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 419–441.
  • Deuse, Jochen (2010): MTM - Die Prozesssprache für ein modernes Industrial Engineering. In: Bernd Britzke (Hg.): MTM in einer globalisierten Wirtschaft. Arbeitsprozesse systematisch gestalten und optimieren. München: MI-Verlag, S. 65–79.
  • Deuse, Jochen; Wischniewski, Sascha; Birkmann, Stephan (2009): Knowledgebase für die kontinuierliche Innovationsarbeit im Technischen Kundendienst. In: Thomas Herrmann, Uwe Kleinbeck und Carsten Ritterskamp (Hg.): Innovationen an der Schnittstelle zwischen technischer Dienstleistung und Kunden. Heidelberg: Physica-Verlag HD, S. 155–176.
  • Deuse, Jochen; Pfohl, Hans-Christian; Wischniewski, Sascha; Köhler, Holger (2007): Optimierung des Personaleinsatzes. Themenbereich 1. In: Hanne Wolf-Kluthausen (Hg.): Jahrbuch Logistik 2007. Düsseldorf: Handelsblatt, S. 286–289.
  • Deuse, Jochen; Wischniewski, Sascha; Stausberg, Jan Robert; Keßler, Stephan (2007): Ganzheitliche Produktionssysteme. Effiziente Organisation von Produktion und Logistik. In: Uwe Heiner Pradel (Hg.): Praxishandbuch Logistik: erfolgreiche Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen. Grundwerk. Köln: Fachverlag Deutscher Wirtschaftsdienst.
  • Pfohl, Hans-Christian; Deuse, Jochen; Goldscheid, Christian; Frunzke, Heiko (2007): Optimierung des Personaleinsatzes. Themenbereich 2. In: Hanne Wolf-Kluthausen (Hg.): Jahrbuch Logistik 2007. Düsseldorf: Handelsblatt, S. 290–292.
  • Wischniewski, Sascha; Mende, Klaus-Michael; Deuse, Jochen; Paulus, Michael (2007): Standardisierung im Technischen Kundendienst als Basis für Innovationen. In: Angela Carell, Thomas Herrmann und Uwe Kleinbeck (Hg.): Innovationen an der Schnittstelle zwischen technischer Dienstleistung und Kunden. Heidelberg: Physica-Verlag HD, S. 163–179.
  • Deuse, Jochen; Keßler, Stephan; Wischniewski, Sascha (2006): Ganzheitliche Produktionssysteme für Logistikdienstleister. Eine Aufgabe für die nahe Zukunft. In: Hanne Wolf-Kluthausen (Hg.): Jahrbuch Logistik 2006: Korschenbroich, S. 46–51.
  • Deuse, Jochen (1998): Fertigungsfamilienbildung mit feature-basierten Produktmodelldaten. Dissertation, RWTH Aachen. Aachen: Shaker.
  • Eversheim, Walter; Deuse, Jochen (1998): Teilefamilienbildung auf der Grundlage von Produktmodellen. In: Frank-Lothar Krause und Günter Spur (Hg.): Innovative Produktionstechnik: Hanser, S. 141–156.
  • Eversheim, Walter; Baumann, Matthias; Deuse, Jochen (1997): Qualitätsmanagement in der NC-Verfahrenskette. Berlin: Beuth.
  • Eversheim, Walter; Deuse, Jochen (1997): Gestaltung der NC-Verfahrenskette. Integration marktgängiger DV-Systeme auf der Basis eines feature-basierten Produktdatenmodells. In: VDI Berichte, Bd. 1322. Düsseldorf: VDI-Verlag, S. 195–214.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan