Zum Inhalt
WILLKOMMEN BEIM INSTITUT FÜR PRODUKTIONSSYSTEME (IPS)

Das Institut für Produktionssysteme

Das Institut für Produktionssysteme (IPS) forscht im Bereich der Analyse und Gestaltung von Produktionssystemen und verknüpft die etablierten Ansätze des Industrial Engineering mit innovativen Ansätzen aus den Bereichen Industrial Data Science, Automatisierungstechnik, digitale Fabrik und Lean Production.

Leistungsangebot

Mit inno­va­ti­ven Ansätzen in den Bereichen Work System Design, Production System Dynamics, Digital Manufacturing und Smart Quality heben wir verborgene Produktivität in produzierenden Un­ter­neh­men - speziell für unsere Kunden in allen Branchen. Unser breites Portfolio in Lehre, For­schung und Industrie bietet für jeden unserer Partner das passende Angebot - ganz sicher auch für Sie! In unserem interdisziplinären Team vereinen wir Kom­pe­ten­zen aus den In­ge­ni­eur­wis­sen­schaf­ten mit fundierter Expertise aus Mathe­matik, Statistik und In­for­ma­tik. In Ver­bin­dung mit unserer langjährigen Praxiserfahrung durch diverse Projekte und Kooperationen, stellen wir damit einen kompetenten Partner für die wis­sen­schaft­liche Begleitung Ihrer Projekte dar.

Forschung

Bereiche und Projekte

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten und forschen am Institut für Produktionssysteme (IPS) in den vier Forschungsbereichen Work System Design, Production System Dynamics, Digital Manufacturing und Smart Quality. In diesen Bereichen werden vielfältige Anforderungen an die Gestaltung moderner Pro­duk­tions­sys­te­me untersucht. Daraus resultieren ver­schie­de­ne Forschungsfragen, deren Beantwortung in Einzel- und Verbundvorhaben und der Kooperation in wis­sen­schaft­lichen Netzwerken adressiert wird.



Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan