Zum Inhalt
Aktuell und Praxisnah

Lehre am IPS

Das Institut für Produktionssysteme fokussiert sich auf die Ausbildung von Studierenden im Bereich des Industrial Engineerings entlang des gesamten Produktentstehungsprozesses in den Dimensionen Mensch, Organisation und Technik. In den Bachelor-Veranstaltungen werden die Grundlagen von Arbeit, Organisation, Planung und Produktion vermittelt, wobei besonderes Augenmerk auf die Verknüpfung von Fach- und Methodenwissen mit aktuellen Praxisbeispielen und innovativen Werkzeugen liegt. Im Rahmen der Master-Veranstaltungen können ausgewählte Themenbereiche vertieft werden.

Übersicht der Lehrveranstaltungen des IPS © IPS​/​TU Dortmund
Übersicht der Lehrveranstaltungen des IPS

Bachelorveranstaltungen - Termine

  Vorlesung Übung

Grundlagen der Ar­beits- und Betriebsorganisation (GAB)

(WiSe)

montags, 16:00 - 18:00 Uhr (ab 11.10.2021)

vorläufig online siehe Moodle-Arbeitsraum

mittwochs, 09:15 - 10:00 Uhr (ab 18.10.2021)

vorläufig online siehe Moodle-Arbeitsraum

Grundlagen des Industrial Engineering (GIE)

(SoSe)

montags, 10:30 - 12:00 Uhr (ab 04.04.2022)

vorläufig online siehe Moodle-Arbeitsraum

online siehe Moodle-Arbeitsraum, Sprechstunde dazu Dienstags nach Anmeldung, 08:00 - 08:30 Uhr (ab 19.04.2022)

Gestaltung von Produktionssystemen (GPS)

(WiSe)

montags, 10:15 - 11:45 Uhr (ab 11.10.2021)

vorläufig online siehe Moodle-Arbeitsraum

donnerstags, 16:00 - 16:45 Uhr (ab 28.10.2021)

vorläufig online siehe Moodle-Arbeitsraum

Logistiklabor

3-tägige Präsenzveranstaltung (Gruppenarbeit) mit anschließlichender schriftlicher Ausarbeitung der Ergebnisse

Anmeldung bis zum tbd erforderlich (Link zum Moodle-Raum)

Findet letztmalig im SoSe 2021 statt, da die Veranstaltung kein Bestandteil der neuen PO darstellt.

Masterveranstaltungen - Termine

  Vorlesung Übung

Methoden der Zeitwirtschaft (MZW)

(SoSe)

montags, 12:15 - 13:45 Uhr (ab 04.04.2022)

Die Ver­an­stal­tung findet in Präsenz oder digital statt (siehe Moodle-Ident: MZW22)

montags, 11:15 - 12:00 Uhr (ab 11.04.2022)

Die Ver­an­stal­tung findet in Präsenz oder digital statt (siehe Moodle-Ident: MZW22)

Industrial Data Science I (InDaS I)

(WiSe)

freitags, 08:15 - 09:45 Uhr (ab 15.10.2021)

online, Link im Moodle-Arbeitsraum

freitags, 10:15 - 11:45 Uhr (ab 22.10.2021)

online, Link im Moodle-Arbeitsraum

Industrial Data Science II (InDaS II)

(SoSe)

Auftakttermin: 14.04.2021 08:30 - 11:30; Detailinformationen im Moodle-Arbeitsraum

Arbeitssystemgestaltung I (ASG I)

(SoSe)

Die Anmeldefrist für das SoSe 2022 endet am 18. April 2022.

Arbeitssystemgestaltung II (ASG II)

(WiSe)

Die Anmeldefrist für das WiSe21/22 ist abgelaufen. Weitere Informationen für das WiSe22/23 werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben
Fachlabor Anmeldung im Moodle-Arbeitsraum Anmeldung im Moodle-Arbeitsraum

 

Weitere Veranstaltungen

  Vorlesung Übung Prüfung
MTM-Ausbildung (MTM-1 und MTM-UAS)

2-wöchige Blockveranstaltung vom 21. März bi zum 01. April 2022.

Anmeldung erforderlich bis zum 28.02.2022 - weiterführende Informationen erhalten Sie hier oder im Moodle Kurs: [Seminarreihe IE] MTM-Basic Ausbildung (MTM-1 / UAS).

Wie kann ich Lehrveranstaltungen anrechnen lassen?

Eine Anrechnung von erbrachten Leistungen an anderen Universitäten (Inland und Ausland) ist gemäß der „Anerkennungsordnung für alle Bachelor- und Masterstudiengänge an der Technischen Universität Dortmund“ möglich. Dazu werden die erbrachten Leistungen individuell geprüft und mit dem Lehrplan abgeglichen. Bitte verwenden Sie für die Beantragung das entsprechende Dokument "Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen" der Fakultät Maschinenbau.

Um die Gleichwertigkeit der Leistungen prüfen zu können benötigen wir eine Übersicht der Lehrinhalte. Bitte bereiten Sie eine tabellarische Gegenüberstellung unserer Lehrinhalte mit den anzuerkennenden Inhalten vor.

Senden Sie den Antrag auf Anerkennung sowie die Gegenüberstellung der Lehrinhalte an die Verantwortlichen unserer Lehrveranstaltung.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan