Zum Inhalt

Projektbegleitende Ausschüsse der IGF-Vorhaben "agileKMU" und "SyNExo" als öffentliche Online-Veranstaltung am 08. & 09.12.2021

-
in
  • 2021
Bitte Bildnachweis einfügen

Die aktuellen Entwicklungen zwingen uns leider, die projektbegleitenden Ausschüsse (PAs) für unsere Projekte "agileKMU" (Agile Methoden in der Produktionssystemgestaltung von KMU) am 08.12.2021 sowie "SyNExo" (Systematische Nutzung von Exoskelette in Produktion und Logistik) am 09.12.2021 ein weiteres mal Online stattfinden zu lassen. Sie haben Interesse an den Inhalten und möchten die Forschungsprojekte aktiv mitgestalten? Kurzentschlossene sind herzlich eingeladen, Remote an den Veranstaltungen teilzunehmen, melden Sie sich dafür kostenlos einfach per E-Mail bei den Projektverantwortlichen Thorbjörn Borggräfe (agileKMU) und Vanessa Weßkamp (SyNExo) an.

Aufgrund der erneut stark angestiegenen Covid-19 Infektionen sind auch wir, sowohl persönlich, als auch durch die Regularien der TU Dortmund, gezwungen, unsere zeitnah stattfindenden Veranstaltungen kritisch zu hinterfragen. Gemeinsam sind wir zu dem Fazit gekommen, die Präsenzveranstaltungen, wenngleich wir uns über ein persönliches Treffen sehr gefreut hätten, in eine Online-Veranstaltung umzuwandeln. Dies schmerzt uns sehr, wir sind jedoch überzeugt, auch im neuen Format eine spannende und produktive Veranstaltungen bieten zu können.

Am 08.12.2021 findet von 13-17:30 Uhr nun Online der zweite PA des Forschungsprojekts agileKMU statt, in welchem die Kollegen Ihre aktuellen Ergebnisse zur Entwicklung einer Kollaborationsplattform zur agilen Produktionssystemgestaltung, speziell ausgelegt auf KMU, vorstellen möchten. Hier können Sie nicht nur die bisherigen Entwicklungsschwerpunkte kennenlernen, sondern haben die Gelegenheit, auch selbst die weitere Richtung bis zum Ende des Forschungsprojekts mitzugestalten. Sie bekommen die Gelegenheit, den Prototypen der agilen Kooperationsplattform zu begutachten und weitere Forschungsarbeiten zu lenken. Mit neuen, spannenden Impulsvorträgen gibt es zudem wieder Denkanstoße aus der agilen Welt außerhalb der Softwareentwicklung, um so auf eine konstruktive Workshoparbeit einzustimmen. Das detaillierte Programm ist dem Flyer zu entnehmen (bitte verlinken).

Am Folgetag dem 09.12.2021 findet von 10 -15 Uhr, ebenfalls online, das zweite Treffen des Projektbegleitenden Ausschuss im Forschungsvorhabens SyNExo (Link) statt. Neben den aktuellen Ergebnissen aus dem Forschungsvorhaben zum Thema Exoskelette in der Produktion und Logistik erwarten Sie Impulsvorträge aus der Praxis. Bekannte Unternehmen berichten über ihre Erfahrungen mit Exoskeletten im laufenden Betrieb. Darüber hinaus können Sie in einem interaktiven Workshop an den ersten Schritten zur Entwicklung des Quick-Checks zum Einsatzes von Exoskeletten mitwirken.

Kurzentschlossene sind herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen teilzunehmen, melden Sie sich dafür kostenlos einfach per E-Mail bei den Projektverantwortlichen Thorbjörn Borggräfe (agileKMU) und Vanessa Weßkamp (SyNExo) an. Im Anschluss senden wir Ihnen die Zugangsdaten.

Projekthomepage agileKMU

Projekthomepage SynNExo

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan